7 Mai 2019

Besuch der HTL Saalfelden in Linz

Am 3. Mai 2019 fand eine Exkursion von 3 Klassen der HTL Saalfelden zu TenCate in Linz statt. Mehr als 70 Schüler und 5 Begleitlehrer nutzten die Gelegenheit, sich intensiv mit dem Spezialgebiet der Geokunststoffe auseinanderzusetzen.

Von unseren sachkundigen Experten aus dem Produktionsbereich wurden die Schüler detailliert über die Herstellungstechnologien informiert: Die Entstehung der Produkte wurde anhand von drei Beispielen vom Ausgangsmaterial bis hin zur Verpackungsanlage genau verfolgt und erläutert: Endlosfaservlies TenCate Polyfelt® TS, Geoverbundstoff Rock® PEC und Geogitter TenCate Miragrid GX. Ein Durchgang durch die rund um die Uhr laufende und voll ausgelastete Produktion war sicher ein Highlight des Besuches.

Ein wesentlicher Aspekt dieser Qualitätsproduktion ist die Materialprüfung. Diese erfolgt produktionsbegleitend und nach den letztgültigen Standards der CEN sowie nach nationalen Vorschriften wie z. B. der RVS. Auch hier konnte unseren Besuchern die bedingungslose und konsequente Einstellung eines österreichischen Premium-Herstellers zum Qualitätsdenken nahegebracht werden.

Das zertifizierte Geokunststoff-Labor ist wesentlicher Bestandteil unserer Kundenorientierung und genießt weltweites Vertrauen und einen exzellenten Ruf auf diesem Spezialsektor des Bauens mit Kunststoffen.

Schließlich wurde den Schülern ein Überblick über die bunte Welt der Anwendungen von Kunststoffen in der Geotechnik präsentiert. Beispiele von Baugrundstabilisierungen, Filteranwendungen, bewehrter Erde bis hin zum Asphaltstraßenbau untermauerten die vielfältigen Einsatzgebiete der österreichischen Markenprodukte, die von Linz aus nach ganz Europa und bis in andere Kontinente exportiert werden.

TenCate Geosynthetics fühlt sich nicht nur seinen Kunden sondern auch künftigen Generationen verpflichtet und leistet gerne einen Beitrag zur praxisnahen Ausbildung der Ingenieure von morgen.

Markieren :Geocomposites
Zurück zur Liste